Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

Martinsgansturnier

Golf & Gans: Unser sportlich-kulinarisches November-Vergnügen

Während andere lange suchen müssen, um einen richtig guten Martinsgansbraten zu finden, können unsere Golfer ganz entspannt ihre Turnierrunde spielen und sich darauf verlassen, nach dem Spiel traditionell die knusprig-perfekte Gans im eigenen Clubhaus genießen zu können – bewährte Qualität garantiert!

Bei kalten und klammen Wetterbedingungen kämpften 62 Golfer am heutigen Sonntag im Chapman Vierer ab 11.30 Uhr im Kanonenstart bei unserem Traditionsturnier um die Gans. Dabei wurden sie von unserem Halfway-House-Team zum Start und auf halber Strecke an zwei Rundenverpflegungs-Stationen mit leckeren Snacks versorgt: von leckerer Gemüsesuppe mit Tortellini über hausgemachtes Gänseschmalz bis hin zu Apfelringen war für jeden etwas dabei. Auch der selbstgemachte Glühwein fehlte nicht und tat bei den frostigen Temperaturen richtig gut.

Im Clubhaus grüßte unser Spielführer zur Siegerehrung. Er bedankte sich bei allen Teilnehmern, die trotz der Kälte mitgemacht haben. Sein weiterer Dank ging an Gennaro und Kata Piccirillo für ihre sensationelle Rundenverpflegung.

Für die erfolgreichsten Spieler hatte Jens Ohlert unsere beliebten Gutscheine für einen von unserer Clubhaus-Küche zubereiteten Gänse- oder Entenbraten an einem Wunschtermin dabei.

Im Brutto freuten sich Dr. Sabine und Sohn Tom Reichmann über ihre erkämpften Gutscheine.

In der Nettoklasse „A“ gewannen Dr. Mela Fiedler und Jens Ohlert mit 43 Nettopunkten, während Tanja und Frank Benito mit 42 Nettopunkten den zweiten Platz und somit die Gutscheine für einen Entenbraten mit nach Hause nehmen durften.

In der Nettoklasse „B“ siegten Bee Ling und Max Boller (40 Nettopunkte) gefolgt von Prof. Dr. Anne Jakob und Bernd Roland (39 Nettopunkte).

In seiner obligatorischen Sieger-Rede dankte Tom Reichmann anschließend nicht nur seiner Mutter, die mit ihm zusammen spielte, sondern auch unserem Greenkeeping für den für Mitte November super präparierten Platz und unserem Gastronomie-Team für den wieder einmal hervorragenden Martinsgans-Braten.

Unsere Bruttosieger: Tom und seine Mutter Dr. Sabine Reichmann

Unsere Sieger und Platzierten

In Vorfreude auf unser Martinsgans-Traditionsgericht aus der Küche von Holger Schütz: (v.l.) Peter Klinger, Dr. Claudia Hemken to Krax und Susan Edleston

Unsere Nettosieger Klasse A: (v.l.) Jens Ohlert und Dr. Mela Fiedler, die zusammen mit Ute und Volker Geenen über unseren herbstlich bunten Platz gingen