Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

Erfolgreiche zweite Auflage des Präsidenten Cup

Wanderpreis des Präsidenten am Tag der Deutschen Einheit

Liebe Mitglieder,

heute vor einem Jahr hat unser Präsident Matthias von der Recke den Präsidenten Cup ins Leben gerufen. Am heutigen 3. Oktober wurde nun die zweite Auflage des Turniers ausgetragen.

Bereits vor dem Turnier war klar, dass das diesjährige Turnier anders ablaufen würde als die Premiere, denn eine Siegerehrung sollte leider auch am heutigen Tag nicht möglich sein. Von dieser Tatsache und auch von der mäßigen Wettervorhersage ließen sich aber 64 Teilnehmer nicht abhalten, an diesem schönen Turnier teilzunehmen.

Ab 9.00 Uhr gingen die Teilnehmer bei kalten, aber noch trockenen Bedingungen auf die Runde. Der Platz war wie immer bestens präpariert und so ging es für alle warm eingepackt los. Nach und nach zog der Himmel jedoch leider immer mehr zu und gegen Mittag begann es dann erst leicht und dann immer stärker zu regnen.

Auf der 10 wartete mit einem „Leary“ eine Sonderwertung auf die Spieler. Der „Leary“ funktioniert im Prinzip wie ein „Nearest-to-the-Pin“. Auch beim „Leary“ gewinnt der Schlag, der am nächsten an der Fahne liegt. Da die Sonderwertung jedoch auf einem Par 4 ausgespielt wird, zählt nicht der erste Schlag, sondern der zweite. Mit 1,44 m zur Fahne entschied Arnaud Laborde diese Sonderwertung für sich – herzlichen Glückwunsch zu zwei tollen Schlägen!

Bei den nasskalten Bedingungen des Cup-Tages war die warme und wärmende Kartoffelsuppe, die Gennaro und Katharina am Halfway House servierten und die allen Teilnehmer sichtlich schmeckte, umso wichtiger. Gut gestärkt ging es danach auf die letzten acht Bahnen.

Im warmen Clubhaus angekommen, konnten die Teilnehmer die tollen Preise bestaunen, die das Sekretariatsteam gut sichtbar aufgestellt hatte. Neben dem Wanderpokal für den Bruttosieger, einem wunderschönen Silberteller, ging es für die Teilnehmer in drei Nettoklassen um glänzende Silberbecher. Oben im Clubhaus freuten sich alle über ein Welcome-Back Getränk, zu dem unser Präsident die Teilnehmer eingeladen hatte.

Auch ohne Siegerehrung gratulieren wir unseren heutigen Siegern zu ihren tollen Ergebnissen:

Brutto 
1. Platz: Tom Reichmann (34 Bruttopunkte)

Nettoklasse A (+5,0 – 13,2) 
1. Platz: Florian Almeling (35 Nettopunkte)
2. Platz: David Rumpf (35 Nettopunkte)
3. Platz: Cornelia Bechhofer (35 Nettopunkte)
Alle drei Plätze in Nettoklasse A wurden im Stechen entschieden. Ebenfalls 35 Nettopunkte, aber im Stechen unterlegen, war Dr. Sabine Reichmann.

Nettoklasse B (13,3 – 18,5) 
1. Platz: Kai Wehnelt (42 Nettopunkte)
2. Platz: Patrick Zahraj (37 Nettopunkte)
3. Platz: Dr. Philipp Müller (36 Nettopunkte)

Nettoklasse C (18,6 – 36,0)
1. Platz: Helmut Höfer (37 Nettopunkte)
2. Platz: Volker Müller-Scheessel (36 Nettopunkte)
3. Platz: Cristian Lizana (36 Nettopunkte)

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und Platzierten! 

Wir bedanken uns bei unserem Präsidenten Matthias von der Recke für dieses schöne Turnier und hoffen, dass das Turnier im nächsten Jahr wieder bei besserem Wetter und unter normalen Bedingungen stattfinden kann.

Ihr FGC-Team

Unser Präsident Matthias von der Recke in der Vorbereitung auf seinen ersten Abschlag

Die Objekte der Begierde des heutigen Tages

Bente Ellingsen (Mi.) und Amir Hassan Rahnama (r.) im Flight mit Arnaud Laborde, der die Sonderwertung "Leary" für sich entscheiden konnte

Helmut Höfer (l.), Michael Schuth (Mi.) und Corinna Klinger freuen sich auf die Kartoffelsuppe am Halfway House

Alexandra Themistocli (l.), Ursula Trageser (Mi.) und Ulrike von der Recke sind glücklich an der 18 angekommen

Noch im Trockenen unterwegs: (v.l.) Michael Albus, Boris Wölfel und Florian Almeling