Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

AZF Summer Scramble – Ring(e) frei für Runde zwei


Zur zweiten Auflage des von unserem langjährigen Partner Audi Zentrum Frankfurt (AZF) ins Leben gerufenen „AZF Summer Scramble“ haben wir am zurückliegenden Samstag 120 Teilnehmer bei uns im Club begrüßt. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern spielten die Audi-Kunden im Vierer-Team-Modus und bewunderten die Vielfalt der im Grünen ausgestellten Audi-Modelle.

Auf der Runde verwöhnte unser Halfway-House-Team alle Spieler mit einem leckeren Buffet. Nach dem Spiel genossen sie das delikate Grillbuffet unseres Clubhausrestaurants. Den perfekten Aftergolf-Abend ließen wir in unserem Biergarten ausklingen: Unsere schöne Blutbuche, die Rhododendren und die Clubhaus-Fassade leuchteten gelungen illuminiert. Auf extra installierten Bildschirmen liefen die tagesaktuell von der Agentur „Nektar Design“ eingefangenen Fotos. Später am Abend konnten wir die bereits geschnittenen Filmbilder des Tages bewundern. Trotz der schon kühlen Abend-Temperatur verweilten alle im stimmungsvollen Biergarten, um den Live-Auftritt des musikalischen AZF-Markenbotschafters Jimmie Wilson nicht zu verpassen. Und auch der DJ zauberte Partyflair. 

AZF-Verkaufsleiter Niclas Deisenroth begrüßte zunächst alle Teilnehmer zur herrlich „analogen Veranstaltung“ des „digitalen Autohauses Deutschlands“. Später gratuliere er zusammen mit unserem Spielführer Jens Ohlert allen Siegern und Platzierten zu ihren starken Ergebnissen:

Im Netto 

Platz 1

Jan-Luca Bell

Ivan Petrovic

Ines Pauly

Stanislava Reich 

Platz 2

Volker Geenen
Arne Blaes
Martin Kaiser (Royal Homburger GC)
Mario Pälicke (Golfresort Wittenbeck)

... beide Teams mit bombastischen 58 Nettopunkten

Platz 3
Julian Kiebert
Dr. Peter Sprickmann Kerkerinck
Barbara Schwarz (Bad Vilbeler GC)
Dr. Claudia Hemken to Krax
mit 57 Nettopunkten

Im Brutto mit 41 Bruttopunkten:

Jens Ohlert

Bernd Roland

Dr. Lea Bolz

Anne Senst

 

In den Sonderwertungen:

Nearest-to-the-Pin Herren: Klaus Sulzbach mit 1,05 m

Nearest-to-the-Pin Damen: Irene Pelke mit 13,05 m

Longest Drive Herren: Philipp Jung mit 308 m

Longest Drive Damen: Dr. Lea Bolz mit 206 m

Alle weiteren Platzierungen finden Sie im Mitgliederbereich unserer Website. 

Wie danken dem AZF, unseren Teilnehmern und allen, die diesen wunderbaren, großzügig ausgestatteten und erfolgreichen Turniertag möglich gemacht haben!

Zum AZF