Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

Early Bird: Frühaufsteher-Klassiker mit Gourmetkoch Christian Senff als Überraschungsgast

powered by Degussa

Seit vielen Jahren erfreut sich unser „Early Bird“-Turnier großer Beliebtheit – und dies aus guten Gründen: vom frühen Vogelgesang in der morgendlichen Stille unseres Golfplatzes über das wohltuende gemeinsame Frühgolferlebnis und die vielen schönen Preise bis zur fröhlichen Après-Golf-Runde im Biergarten mit leckerem Buffet unserer Clubhausgastronomie und DJ. 

Jedes Jahr gibt es neue Überraschungen, alles jeweils bis ins feinste Detail geplant von Ute Poetzsch, der Kapitänin unserer AK30-Damenmannschaft – herzlichen Dank!

Und auch das hat Tradition: Zur Belohnung für das frühe Aufstehen spendierten Gudrun und Bodo Klose zur Begrüßung erneut als Startgeschenk für sämtliche Spieler eine schöne Early-Bird-Frühstückstasse. 

Bereits im zweiten Jahr hieß unser Turnierpartner Degussa die frühen Golfer mit einem feinen Golfer-Päckchen willkommen. Als Überraschung brachte das Edelmetallhandelshaus zudem den Gourmet-Koch Christian Senff mit, der mit seinem Team eine Runden-Verpflegungsstation mit exquisiten Frühstücksleckereien um unserer „Carl von Weinberg Denkmal“ aufgebaut hatte: im Angebot Bircher Müsli mit „Goldregen“, Crock Monsieur (im Beefer zubereitet), Croissants und Macarons – vom Feisten!  

 

Unsere Sieger und Platzierten in der Einzelwertung:

Brutto Damen:

1. Christine Mornhart (29 Bruttopunkte)

2. Katharina Sulzbach (27 Bruttopunkte)

3. Dr. Gabriele Sachse (20 Bruttopunkte)

4. Bente Ellingsen (18 Bruttopunkte) 

Brutto Herren:

1. Christian Gibitz (35 Bruttopunkte)

2. Michael Fritschi (34 Bruttopunkte)

3. Patrick O'Neill (32 Bruttopunkte)

4. Boris Wölfel (32 Bruttopunkte)

Netto Damen:

1. Christine Christ (46 Nettopunkte)

2. Christine Mornhart (38 Nettopunkte)

3. Elaine Stenz (36 Nettopunkte) 

4. Katharina Sulzbach (35 Nettopunkte)
Netto Herren:
1. Dr. Wolfgang Bender (42 Nettopunkte)
2. Arne Blaes (40 Nettopunkte)
3. Florian Almeling (40 Nettopunkte)
4. Gerhard Schulz (38 Nettopunkte)

In unserer Teamwertung siegte das Team um Patrick O‘Neill (mit Paul Löw, Alexander Mihulka und Gerhard Schulz). 

Teamwertungs-Übersicht 

In den Sonderwertungen

Longest Drive Damen: Katharina Sulzbach

Longest Drive Herren: Michael Fritschi 

Nearest-to-the-Pin Damen: Sieglinde Schwab

Nearest-to-the-Pin Herren: Stephen Poetzsch, der seinen Preis an Hans-Jürgen Weidenweber weitergegeben hat.

 Alle weiteren Ergebnisse finden Sie im Mitglieder-Bereich unserer Website!


Zu der traditionell unterhaltsamen „Marathon“-Siegerehrung mit Preisen für alle begrüßte unser Laudator Arthur Kummerant den Initiator unseres Early Bird Turniers Heinz Kramer, der es sich mit seiner Frau nicht nehmen ließ, persönlich dabei zu sein. 

Degussa-Geschäftsführer Raphael Scherer beglückwünsche an dieser Stelle alle Early-Bird-Golfer im Namen der Degussa und überreichte die Preise unseres Turnierpartners persönlich. 

Als weitere Highlights verlosten unsere Laudatoren insgesamt drei Aufenthalte im Vilnius Grand Resort in Vilnius/Litauen (inkl. unlimited Golf) sowie zwei Karten für die große Veranstaltung im Frühjahr 2019 in der Jahrhunderthalle von der Eventagentur Jacky Jedlicki und ein Wochenende mit Porsche Panamera (inkl. Porsche–Accessoires) vom Porsche Zentrum Wiesbaden.


Bei Musik von DJ Tino feierten einige frühe Vögel wieder einmal sogar bis in die Abendstunden.


Ein großes Dankeschön geht an alle unsere großzügigen Sponsoren und Unterstützer - allen voran unseren Turnierpartner Degussa. Die weiteren Sponsoren der Turnierpreise: Apfelwein Höhl, Apfelwein Wagner, BMW Niederlassung Frankfurt, Droemer Knaur Verlag, Engel & Völkers Frankfurt, die Golfclubs Neuhof und Bad Griesbach, Gruner & Jahr, Golf House, Golf Götze, INEA GmbH (Tore Ellingsen), Kankura Golfschuhe, Olaf Kiebert, Fattoria La Vialla, Live Nation Konzertagentur, Mercedes Göbel, Porsche Zentrum Wiesbaden, Skecher Golfschuhe, Supereagle Golfbekleidung, Vilnius Grand Resort (Litauen), Dr. Eva Maria Riemann, S&P Krieg/Mihulka Steuerberatungsgesellschaft, Weingut Motzenbäcker, Weingut Tesch. Last but not least danken wir allen Mannschaftsmitgliedern, die unsere Turnierpreise entweder gesponsert haben oder diverse Sponsoren gewinnen konnten.

Unsere Nettosieger

Turniersponsor Degussa mit einer Gourmet-Station rund um unser Carl-von-Weinberg-Denkmal

Beste Stimmung auf dem Platz ....

... und später beim Après-Golf im Biergarten

Ute Poetzsch dankt Heinz Kramer und seiner Frau