Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

Jugendwettspiel "Let's get started"


Mit wetterbedingten zwei Wochen Verspätung eröffneten unsere Jugendlichen heute beim Jugendwettspiel „Let’s get started“ die neue Saison. Doch das Warten hat sich gelohnt! Bei bestem Frühlingswetter gingen unsere Jungen und Mädchen in zwei Turnieren an den Start: Die Teilnehmer mit Handicap -36 und besser spielten über 18 Löcher, die mit den Handicaps 37–54/PE über 9 Löcher.

Für viele war es das erste Turnier der Saison, sodass unsere Jugendwartin Fiona Bühler vor dem Start erst einmal abfragte, was die Kinder und Jugendlichen über die neuen Regeln wissen. Und sie staunte nicht schlecht, denn ihre Antworten, wie z. B. „Die Fahne darf beim Putten im Loch stecken bleiben“ oder „Droppen jetzt aus Kniehöhe“, kamen wie aus der Pistole geschossen.

Nach der Runde trafen sich alle Teilnehmer im Clubhaus, wo selbstgebackene Waffeln warteten. Und dann wurde es spannend! Fiona versammelte alle Jungs und Mädels auf der Treppe zum Biergarten, um die ersten Sieger der neuen Saison zu küren. Es zeigte sich, dass unsere Jugendlichen über den Winter fleißig trainiert haben müssen, denn es wurden tolle Ergebnisse erzielt: Von 33 Teilnehmern unterspielten sich beim ersten Turnier des Jahres gleich 13 unserer Nachwuchsgolfer. Und beim 9-Loch-Turnier durfte sich mit David Unsal ein Teilnehmer besonders freuen: Er erspielte sich mit seiner heutigen Runde ein erstes offizielles Handicap.

18-Loch Turnier:
1. Platz Brutto: Philipp Jung (30 Bruttopunkte)

1. Platz Netto: Julian Zintl (47 Nettopunkte)
2. Platz Netto: Laurence Mostert (43 Nettopunkte)
3. Platz Netto: Levi Gisinger (42 Nettopunkte)

9-Loch Turnier:
1. Platz Netto: Dominique Frederiksen (42 Nettopunkte)
2. Platz Netto: Lisa Jaecker (39 Nettopunkte)
3. Platz Netto: Marta Lepach (39 Nettopunkte)

Bei der Siegerehrung stellte Fiona noch einmal das vielfältige Turnierangebot für Kinder und Jugendliche in unserem Club heraus und motivierte alle, sich zahlreich für die "First Drive & Challenge"-Turniere anzumelden; bei dieser Turnierserie ist für alle Alters- und Vorgabenklassen etwas dabei. Außerdem legte unsere Jugendwartin den Kindern, Jugendlichen sowie deren Eltern das neu erschienene FGC-Jugend-Infoheft 2019 ans Herz, in dem man viele nützliche Informationen zur Jugendarbeit in unserem Club, zu Terminen und zu vielen weiteren Themen ganz einfach nachschlagen kann. Sie bedankte sich ganz herzlich bei allen Eltern, die sich als Flight-Betreuer und zum Waffelbacken zur Verfügung gestellt haben, denn ohne dieses Engagement wären Jugendturniere wie das heutige nicht durchführbar.

Wir wünschen allen Kindern und Jugendlichen viel Spaß und viel Erfolg in der Saison 2019!