Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

Teams vor Auftakt der Bundesliga


Unsere Mannschaften stehen in den Startlöchern – am kommenden Wochenende beginnt die neue Saison der  Deutschen Golf Liga. In der 1. Bundesliga treten die Damen am 11. und 12. Mai in St. Leon-Rot an, während unsere Herren zeitgleich als Deutscher Vizemeister beim Aufsteiger Marienburger GC in die Saison starten. Unsere Mannschaften haben sich intensiv vorbereitet und so ist die Stimmung gut, der Blick auf die Saison 2019 von Optimismus geprägt.

Michael Totzke hatte als Trainer unserer Damen im vergangenen Jahr als Ziel den Klassenerhalt ausgegeben. Als Aufsteiger meisterte sein Team die Aufgabe mit Bravour, schloss die Saison sogar auf einem starken 3. Platz ab und geht mit viel Selbstvertrauen in die neue Saison. Denn auch 2019 ist der Verbleib in Liga 1 erneut die oberste Prämisse, wobei Michael Totzke betont: „Man darf ja auch ein bisschen träumen. Wir haben gesehen, wie eng das alles letztes Jahr war. Wir schauen in diesem Jahr mit einem Auge auch auf die Möglichkeit, vielleicht ins Final Four zu kommen.“

Ein ausgeglichener Kader ist in den Augen unseres Coaches die größte Stärke seines Teams, wozu neben den beiden hochkarätigen Neuzugängen Ava Bergner und Helen Kreuzer auch Isabelle Schlick und Tessa Kremser gehören. Beide kommen aus unserer eigenen Jugend. „Wir waren mit der Saison 2018 super zufrieden. Die Mädchen haben ihre Leistung sehr zuverlässig gebracht und am Ende souverän die Klasse gehalten – das war wirklich sensationell“, sagt Michael Totzke. In bester Erinnerung ist der Tagessieg in München. „Wir haben uns sehr gut auf die Saison vorbereitet, unter anderem auch mit einem Trainingslager in Spanien. Insofern gehen wir mit sehr positiven Gedanken in die Spieltage“, freut sich unser Damentrainer, dass es nun endlich wieder losgeht.

Herren starten in Köln
Unsere Herrenmannschaft hatte sich 2018 in einem sensationellen Endspurt erst die Teilnahme am Final Four gesichert und durfte am Ende sogar über die Deutsche Vizemeisterschaft jubeln. Auch unser Trainer Jan Förster hat sich mit seinem Team gut auf den Saisonstart im Kölner Süden vorbereitet. Neben der Arbeit auf unserem heimischem Boden gab es ein Trainingslager unter der Sonne Portugals.

Personell gibt es wenig Veränderungen. Wieder voll dabei ist in der neuen Saison unser Routinier Sebastian von den Hoff. Neu zum Team gehört der ehemalige Jugend-Nationalspieler Jonas Liebich, der vom GC St. Leon-Rot zu nach Frankfurt kommt. Aufgrund der Collegeverpflichtungen wird Jonas Liebich allerdings erst spät in der Saison für uns antreten können. Von unserem Nachbarn Neuhof wechselt Tom Barzen zu uns. Zudem wird unser Team internationaler: Jake Hogg verstärkt in der zweiten Saisonhälfte die Mannschaft um Kapitän Nils Tank. Der Schotte ist quasi erblich vorbelastet, denn Vater Alan ist selbst Profi und auf Kingsbarns Golf Links zu Hause. Einziger Abgang ist Lukas Euler, der nach seiner College-Karriere in den USA bleiben wird und über die Canadian Tour den Sprung zunächst auf die web.com Tour schaffen möchte, um dann möglichst bald auch Zugang zur PGA Tour zu haben. Lukas Euler bleibt aber für unseren Club spielberechtigt.

Unser Saisonziel d ist zunächst der Klassenerhalt. „Hubbelrath und Hösel haben sich sehr verstärkt. Wenn wir die beiden Großen ein bisschen ärgern können, ist das schön. Wir hoffen auf einen besseren Saisonstart als im letzten Jahr und schauen, was dann noch geht“, ist Coach Jan Förster durchaus zuversichtlich, dass sein Team gut performen wird.

Drücken Sie die Daumen, begleiten Sie unsere Spieler in St. Leon-Rot oder Köln oder fiebern Sie mit über das Livescoring des Deutschen Golf Verbandes !

SAVE-THE-DATE: Unser Heimspieltag, an dem sowohl die Damen, wie auch die Herren der 1. Bundesliga zu Gast sein werden, wird am 25. und 26. Mai steigen!


Kader Herrenmannschaft, 1. Bundesliga Nord

Martin Keskari, Maximilian Röhrig, Lukas Euler (alle drei Profis), Jonas Liebich (+3,7), Tim Mayer (+2,9), Stefan Wiedergrün (+2,8), Lukas Buller (+2,0), Sebastian von den Hoff (+2,0), Gregor Weck (+1,8), Ben Bradley (+1,1), Daniel Tack (+0,6), Lukas Köble (+0,5), Max Hirsch (+0,4), Florian Coors (-0,2), Valentin Smits (-0,3), Lennart Brauer (-0,6), Moritz Muhl (-0,7), Aki Hechler (-2,4), Phil Winter (-4,5), Trainer: Jan Förster, Co-Trainer: Keith Coveney, Kapitän: Nils Tank Kader

Kader Damenmannschaft, 1. Bundesliga Süd
Marie Coors (+3,4), Katharina Johanna Keilich (+3,2), Ava Bergner (+2,5), Bérénice Bronner (+2,0), Helen Tamy Kreuzer (+1,6), Amina Wolf (+1,0), Tessa Kremser (-0,5), Isabelle Schlick (-0,6), Alina Mainberger (-1,0), Katharina Söhnlein (-1,0), Katharina Lisa Dorsheimer (-1,1), Hannah Roßmanith (-1,4), Jill-Marie Schertel (-1,4), Ann-Kathrin Wünsch (-2,9), Catharina Graf (-3,0), Jette Ohlert (-3,1), Clara Scherm (-4,8), Carina Junker (-5,0), Trainer: Michael Totzke, Kapitänin: Annabelle Kummerant

Unsere Herrenmannschaft im Trainingslager in Portugal – (hinten v.l).: Moritz Muhl, Nils Tank (Kapitän), Max Hirsch, Tim Mayer; (vorn v.l).: Tom Barzen, Ben Bradley, Sebastian von den Hoff, Daniel Tack, Stefan Wiedergrün, Lennart Brauer (Foto: privat)

Unsere Damenmannschaft im Trainingslager in Spanien – (hinten): Michael Totzke (Trainer), (vorne v.l.) Isabell Schlick, Hannah Roßmanith, Marie Coors, Alina Mainberger, Clara Scherm, Catharina Graf (Foto: privat)

Heimspieltag 2019: am 25./26. Mai