Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

AK30-Herren zum siebten Mal in Folge Hessenmeister

Auch wenn es am letzten Spieltag der diesjährigen Hessenliga-Saison nach einer Serie von zwölf Tagessiegen in Folge erstmals nicht zu einem Tagessieg für die Mannschaft um Kapitän Patrick O’Neill reichte, so sicherte sich unsere AK30-Herrenmannschaft dennoch souverän zum siebten Mal in Folge den Titel des Hessenmeisters.

Der letzte Spieltag fand im G&LC Kronberg statt und der Gastgeber sollte es auch sein, der die Siegesserie unserer Mannschaft beenden konnte. Mit einem Gesamtergebnis von +19 konnten die Hausherren ihren Heimvorteil ausnutzen und die vier Punkte blieben in Kronberg. 

Dennoch hatte unsere Mannschaft am Samstagabend einen Grund zu feiern. Denn nach der vollen Punktausbeute aus den ersten drei Spieltagen, war ihnen der Hessenmeistertitel auch nach dem zweiten Platz zum Saisonabschluss nicht mehr zu nehmen.

Folgende Spieler vertraten unsere Mannschaft am letzten Spieltag und durften den Pokal am Ende in die Höhe stemmen: Michael Fritschi (72), Moritz Muhl (72), Boris Wölfel (73), Arnaud Laborde (81), Denis Schultheis (87) und Jan-Luca Bell (87).

Wir gratulieren der Mannschaft zur Titelverteidigung und drücken bereits jetzt die Daumen für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der AK30, die am 21. und 22. September im GC Hohenstaufen stattfinden.

So sehen Sieger aus! Hintere Reihe v.l.: Denis Schultheis, Boris Wölfel, Jan-Luca Bell; vordere Reihe v.l.: Michael Fritschi, Patrick O'Neill (Kapitän), Moritz Muhl (Foto: HGV)