Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

AK50 der Herren erneut Hessenmeister

Bereits vor dem letzten Spieltag im GC Rhein-Main stand unsere AK50-Herrenmannschaft als alter und neuer Hessenmeister fest. Das Team um Kapitän Arthur Kummerant konnte das Saison-Finale also entspannt angehen. Die vierte Hessenmeisterschaft in Folge und die 13. insgesamt zeigt, wie souverän unsere Mannschaft in der Hessenliga unterwegs ist.

Spannend war es am letzten Spieltag also nur noch im Kampf gegen den Abstieg. Die Gastgeber des GC Rhein-Main hatten hierbei jedoch den Heimvorteil auf ihrer Seite, den sie mit dem Tagessieg auch ausnutzten und sich den Klassenerhalt somit sicherten. Unsere Mannschaft – an diesem Tag bestehend aus Fritjof Reichwein, Bernhard Kramer, Stephen Poetzsch, Christian Zipf, Ralf Wagner und Patrick O’Neill – belegte den zweiten Platz in der Tagesswertung. Mit diesem zweiten Platz holt sich unsere Mannschaft über die Saison hinweg 14 von 16 möglichen Punkten und damit am Ende vier Punkte Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Der GC Neuhof hatte im Kampf um den Klassenerhalt das Nachsehen und muss in der kommenden Saison in der 2. Hessenliga antreten.

Die Ergebnisse des Spieltages: Christian Zipf (77), Stephen Poetzsch (78), Patrick O’Neill (80), Fritjof Reichwein (85), Ralf Wagner (87) und Bernhard Kramer (87)

Trotz des erneuten souveränen Gewinns der Hessenmeisterschaft bleibt für das Team um Kapitän Arthur Kummerant ein kleiner Wermutstropfen. Ende August verpasste die Mannschaft nach dem Aufstieg in die 1. Bundesliga im vergangenen Jahr, in diesem Jahr leider knapp den Klassenerhalt.

Arthur Kummerant zeigt sich nach der Saison dennoch zuversichtlich für die Zukunft: „Trotz des Abstiegs aus der 1. Bundesliga steht über allem die Tatsache, dass wir ein großartiges Team sind, das in der Lage ist, erneut anzugreifen und sich mit überzeugender Spielfreude und Ehrgeiz neue sportliche Ziele zu setzen. Dieser Abstieg soll aber auch nicht die Leistung des vorzeitigen, erneuten Gewinns der Hessenmeisterschaft der Mannschaft schmälern! Ganz im Gegenteil – das ist großartig und verdient große Anerkennung für die Teamleistung! Gratulation!“

Auch wir gratulieren der Mannschaft, die auch in diesem Jahr wieder bewiesen hat, dass sie in dieser Altersklasse das Maß der Dinge in Hessen ist.

Zudem danken wir der BMW Niederlassung Frankfurt als Förderer unserer Senioren für die langjährige, großartige Unterstützung unserer Spieler bei der Ausstattung und Mobilität .

Alter und neuer Hessenmeister: unsere AK50-Herren! Hinten v.l.: Fritjof Reichwein, Bernhard Kramer, Stephen Poetzsch, Christian Zipf und Ralf Wagner; vorne v.l.: Günter Hirsch und Arthur Kummerant (es fehlt: Patrick O'Neill) (Foto: HGV)