Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

DMM: AK30-Damen mit Top-Ten-Ergebnis

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

neben unseren starken AK30-Herren hatten sich auch unsere Damen für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft in der AK30 qualifiziert. Das Team um Kapitänin Ute Poetzsch, für das es die erste Teilnahme an einer DMM in der AK30 war, trat seine Reise Richtung Norden in den Golf Club Verden an. 

Auch bei den Damen wurde am Freitag eine Zählspielqualifikation über 18-Loch ausgetragen. Unsere Spielerinnen starteten zunächst gut in den Tag, mussten aber hinten raus einige hohe Zähler einstecken. So wurde es mit fünf aus sechs Ergebnissen (Daniela Schusta/82, Karin Fischer/84, Katrin Reising/86, Dr. Lea Bolz/88, Carina Brozovsky/89 und Tanja Benito/95) am Ende ein Gesamtergebnis von 64 Schlägen über Par. Nur knapp zwei Schläge zu viel, um einen der begehrten ersten acht Plätze für das Spiel um die Meisterschaft zu bekommen.

Davon ließen sich unsere Damen aber nicht unterkriegen und starteten am Samstagmorgen mit neuem Elan in die Viertelfinal-Lochwettspiele. Das Spiel gegen die Mannschaft des GC Burg Zievel ging klar mit 4,5:0,5 an unsere Damen. Am Nachmittag im Halbfinale hieß der Gegner dann Bonn-Godesberg. Mit einem 3:2-Sieg konnten unsere Spielerinnen erneut ihr Können unter Beweis stellen und hatten sich somit für das Spiel um Platz 9/10 qualifiziert.

Der Gegner im 18-Loch-Wettspiel waren die Damen des Stuttgarter Golf Clubs Solitude mit Hanne Rieke Gerding im Team, der amtierenden Deutschen Meisterin in der AK30. Unsere Damen ließ das unbeeindruckt und so konnte Ute Poetzsch wie auch in den Samstagsspielen mit ihrem gut aufgestellten Team – in den Vierern mit Tanja Benito und Carina Brozovsky und in den Einzeln mit Dr. Lea Bolz, Katrin Reising, Karin Fischer und Daniela Schusta – am Ende mit 4:1 gewinnen. Damit sicherten sich unsere Damen am Ende den neunten Platz im Endklassement.

"Wir sind super glücklich mit unserem Ergebnis – zum ersten Mal auf einer DMM und dazu 'nur' als Vizehessenmeisterinnen! Unsere Hoffnungen haben sich mehr als erfüllt und wir haben diese Erfahrung auf dem sehr interessanten Platz, teils Links- und teils Parkland-Course, sehr genossen. Alle Spielerinnen haben tolle Leistungen erbracht, sei es die konstante Vierer-Paarung mit Carina Brozovsky und Tanja Benito-Oroval, oder die Einzelspielerinnen Dr. Lea Bolz, Katrin Reising, Karin Fischer und Daniela Schusta. Bente Ellingsen als Ersatzspielerin war eine große Unterstützung. Eine positive Einstellung und gute Laune haben sicher zum Erfolg beigetragen", berichtet Kapitänin Ute Poetzsch freudig und stolz auf den schönen Teamspirit.

Wir gratulieren unseren Damen zu diesem großartigen Top-Ten-Ergebnis bei ihrer ersten Teilnahme an einer Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in der AK30!

Ihr FGC-Team


Zu den Ergebnissen

Unsere AK30-Damen im GC Verden: (v.l., hinten) Bente Ellingsen, Daniela Schusta, Dr. Lea Bolz, Karin Fischer, (vorn) Carina Brozovsky, Katrin Reising, Kapitänin Ute Poetzsch und Tanja Benito

Auf Platz 9 in der Top Ten: (v.l., hinten) Daniela Schusta, Carina Brozovsky, Katrin Reising, Karin Fischer, Tanja Benito, (vorn) Kapitänin Ute Poetzsch, Bente Ellingsen und Dr. Lea Bolz