Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

Helen Kreuzer holt Sieg in USA

Platzrekord und großer Vorsprung

Unsere Damenmannschaftsspielerin Helen Kreuzer hat in den USA einen großen Sieg errungen. Im US-Collegegolf ließ sie in Indianapolis die gesamte Konkurrenz weit hinter sich. Beim „UIndy Fall Invitational“ begann sie mit einer 73 (+1) noch verhalten, zündete in der zweiten Runde aber den Turbo. Ihre 65 (-7) war auf der Anlage des Prairie View GC ein neuer Platzrekord und brachte die Vorentscheidung zu Helens Gunsten. Acht Birdies und ein Bogey sorgten für diesen fabelhaften Score.

Auch in der Finalrunde war keine der übrigen 84 College-Golferinnen besser, so dass die 69 (-3) reichte, um einen Kantersieg zu sichern. Am Ende lag Helen satte zehn Schläge vor der ersten Verfolgerin.

Über diesen überaus klaren Sieg freute sich Helen sehr: „Ich habe die Runden fast fehlerfrei gespielt. Meine guten Drives waren die Grundlage für viele Birdiechancen, von denen ich zum Glück viele nutzen konnte.“ Die Bilanz der 21-Jährigen, die im World Amateur Golf Ranking auf Platz 296 geführt wird, nimmt beeindruckende Formen an. Von den letzten neun Turnieren in den USA hat unsere Spielerin vier gewonnen.

Helen Kreuzer (r.) ist die strahlende Siegerin des UIndy Fall Invitational (hier neben Mitstudentin Matilda Wahren, Lynn University) Foto: privat