Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

Hessenmeisterschaften AK30/50/65: Wiedergrün verteidigt Titel, Zipf holt Bronze

Medaillensatz komplett – europäisch war es Bronze, national war es Silber, da blieb bei der Landesmeisterschaft in Hessen nur die Goldmedaille: Stefan Wiedergrün hat sich nach Medaillen bei der European Mid-Amateur Men's Championship und der Deutschen Meisterschaft nun bei den Hessenmeisterschaften der Altersklasse ab 30 Jahren die Goldmedaille des Jahres 2021 gesichert und damit seinen Titel erfolgreich verteidigt. Unser Bundesliga-Spieler machte mit einer überragenden 66 am ersten Tag seine Ambitionen schon mehr als deutlich. Am Finaltag reichte eine solide 72 auf dem Platz des Zimmerner GC, um mit zwei Schlägen Vorsprung den ersten Platz zu verteidigen. Dabei war es bis zum letzten Loch spannend, denn der erste Verfolger war bis auf einen Schlag an Stefan herangekommen. Im Stile eines ganz Großen legte er auf Bahn 18 sein Eisen 4 aus 185 Metern auf 20 Zentimeter an die Fahne und hatte damit ein weiteres Birdie sicher. „Ich habe am ersten Tag sogar noch einige Chancen liegen lassen, aber es war super, die 66 mitzunehmen. Ich habe viele Schläge nah an die Fahne gemacht und einige Putts auch lochen können. Am zweiten Tag habe ich mich bei den langen Schlägen etwas schwerer getan. Der verteidigte Titel ist noch schöner als der erste Sieg“, freute sich unser alter und neuer Hessenmeister der AK30.

Ein weiterer Podestplatz bei den Hessenmeisterschaften der AK30/50/65 im Golfpark Zimmern ging mit einer Bronze-Medaille in der AK50 an Christian Zipf (73, 76).

Wir gratulieren unseren beiden Medaillen-Trägern herzlich!

In der AK30 der Herren für uns neben unserem Titelverteidiger Stefan Wiedergrün mit einer Top-Five-Platzierung dabei: Birger Ohl (73, 71/Rang 4) und Moritz Muhl (73, 74/Rang 5). In der Top Ten: David Rumpf (74, 76/T7). Auf Rang 14 Tom Baker (76, 80) und Rang 16 Serkal Aydin (77, 90).
Zu den Ergebnissen der AK30-Herren


In der AK30 der Damen steht Dr. Lea Bolz (83, 78) auf Rang 4 in der Top Five.
Zu den Ergebnissen der AK30-Damen

Hinter Christian Zipf auf dem Bronzeplatz steht Fritjof Reichwein (77, 79) auf T7 in der Top Ten. Außerdem gingen Bernhard Kramer (86, 83/T26) und Eric de Jonge (84, 86/T29) für uns an den Start.
Zu den Ergebnissen der AK50-Herren

Bei den AK50-Damen holt Daniela Schusta für den FGC eine Top-Five Platzierung (86, 80/Rang 5).
Dr. Mela Fiedler (89, 85) steht auf Rang 9 in der Top Ten. Dr. Gabriele Sachse (87, 95) erreicht Rang 13.
Zu den Ergebnissen der AK50-Damen

Bei den AK65-Herren waren Dr. Thomas Pfeifer (91, 82/T11) und Martin Knodt (87, 90/Rang 14) dabei.
Zu den Ergebnissen der AK65-Herren

Claudia Rassmann (89, 97) erkämpft auf Rang 4 ein Top-Five-Ergebnis.
Zu den Ergebnissen der AK65-Damen


Stefan Wiedergrün – wir gratulieren zur Titelverteidigung! (Foto: privat)

Die Sieger der AK30-Herren: (v.l.) Benedict Gebhardt (Neuhof), Stefan Wiedergrün, Tom Barzen (Neuhof) Foto: HGV

Die Medaillenträger der AK50-Herren: (v.l.) Christian Zipf, Marc vom Hagen (Bad Nauheim) und Toni Dauth (Bad Orb) Foto: HGV