Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

Marie Coors ist Deutsche Meisterin

Isabelle Schlick und Helen Kreuzer holen Silber

Was für ein Finaltag am Sonntag bei den Deutschen Meisterschaften im GC München Valley! Dass dieser Platz unseren Damen liegt, haben sie schon beim DGL-Spieltag im Juli bewiesen, als die Mannschaft von Michael Totzke den Tagessieg holen konnte. Doch was unsere Damen dort am Wochenende zeigten, war etwas ganz Spezielles!

Mit Isabelle Schlick, Helen Kreuzer und Marie Coors lagen gleich drei Damen vor der Finalrunde der Deutschen Meisterschaften an der Spitze des Feldes oder zumindest in Schlagdistanz. Isabelle Schlick startete mit einer 66 in das Turnier und stellte damit einen neuen Platzrekord auf. Helen Kreuzer hatte am zweiten Tag ihre stärkste Runde und verbesserte den Platzrekord von Isabelle nochmal um zwei Schläge auf 64.

Die dritte Frankfurterin im Bunde war Marie Coors. Nach Runden von 68, 67 und 74 war sie mit drei Zählern Rückstand von Rang 6 aus in die Schlussrunde gegangen. In dieser Schlussrunde sollte sie ein wahres Feuerwerk abfeuern. Mit fünf Birdies und einem Eagle (65) rollte sie das Feld von hinten auf. Zunächst sah es so aus, als würde ihr Gesamtergebnis von -14 für ein Stechen um den 1. Platz reichen. Doch nachdem ihre Kontrahentin Sarina Schmidt ein Bogey an der 18 hinnehmen musste, war klar, dass das Ergebnis für Marie ohne ein Stechen direkt für ihren ersten Deutschen Meistertitel reichen sollte. Was für eine Leistung!

Doch auch Isabelle und Helen kämpften noch bis zum Schluss um den Titel mit. Beide spielten zum Ende nochmals eine sehr starke 69er Runde, was für beide ein Gesamtergebnis von -13 und damit den geteilten 2. Platz und die Vizemeisterschaft bedeutete.

Und auch bei den Herren dürfen wir uns über zwei Top-Ten-Resultate freuen. Tim Mayer liefert vier Runden in den Sechzigern (-13) ab und landet damit auf dem 5. Rang. Den Bronzerang verfehlt er dabei am Ende denkbar knapp um einen Schlag. Lukas Buller sichert sich in dem top besetzten Feld mit dem alleinigen 8. Rang ebenfalls ein sehr gutes Resultat.

Weitere Frankfurter Starterinnen und Starter waren Tessa Kremser, Max Hirsch, Tom Barzen, Tim Opderbeck und Niklas Vliamos. 

Wir gratulieren Marie zu diesem fantastischen Titel sowie Helen und Isabelle zu ihren Vizemeisterschaften. Tim und Lukas gratulieren wir ebenfalls zu ihren sehr guten Ergebnissen.

Zweimal DM-Silber und einmal Gold für den FGC in München Valley: (v.l.) Isabelle Schlick (Silber), Helen Kreuzer (Silber) und Marie Coors (Gold) (Foto: privat)

Marie Coors (Foto: DGV/stebl)

Isabelle Schlick (Foto: DGV/stebl)

Helen Kreuzer (Foto: DGV/stebl)

Lukas Buller (Foto: DGV/stebl)

Tim Mayer (Foto: DGV/stebl)