Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

Martinsgansturnier – genussvoll Golfen im November

Liebe Mitglieder,
liebe Gäste,

Novemberzeit ist Martinsganszeit – bei nasskaltem Wetter gingen bei unserem traditionellen Martinsganswettspiel am gestrigen Sonntag 60 Spielerinnen und Spieler ab 11.30 Uhr im Kanonenstart auf eine entspannte Golfrunde im Chapman-Vierer. Und freuten sich allesamt auf das anschließende gemütliche Gänsebraten-Essen in unserer Club-Gastronomie. Die Teilnehmerzahl für unser alljährlich beliebtes Wettspiel mussten wir aufgrund des anhaltenden Pandemie-Geschehens limitieren.

Trotz der kühlen Temperaturen hatten unsere Martinsgans-Golferinnen und -Golfer viel Freude auf unserem  Platz im herbstlichen gefärbten Kleid, der sich zu dieser Jahreszeit noch immer in einem guten Zustand präsentierte.

Am Halfway House hatten Gennaro und Kata Piccirillo ein vielfältiges, leckeres Buffet zum Pausieren und Aufwärmen vorbereitet. Angefangen bei heißer Gulaschsuppe über verschiedene Variationen an Wintergemüse bis zu selbstgemachtem Glühwein, war für jeden etwas Köstliches dabei.

Zurück im Clubhaus grüßte unser Schatzmeister zur Siegerehrung. Reinhard Zechners großer Dank ging dabei zunächst an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich bei eisigen Temperaturen auf die 18-Loch-Runde gewagt hatten. Ein weiteres Dankeschön sprach er unserem Halfway-House-Team für die sensationelle Rundenverpflegung aus, bevor er dann allen einen genussvollen Ausklang des Abends bei der ersten knusprigen Gans des Jahres versprach.

Für die erfolgreichsten Spieler hatte Reinhard Zechner unsere beliebten Gutscheine für einen von unserer Clubhaus-Küche zubereiteten Gänse- oder Entenbraten an einem Wunschtermin dabei.

Im Brutto freuten sich Dr. Sabine und ihr Sohn Tom Reichmann mit fantastischen 36 Bruttopunkten über ihre Titelverteidigung und den erneut gewonnenen Gänse-Gutschein.

In der Nettoklasse „A“ gewannen Volker Geenen und Nikolaus von Graeve mit 41 Nettopunkten, während der zweite Platz mit 40 erspielten Nettopunkten im Stechen an Harald Richter und Steffen Rabus ging.

In der Nettoklasse „B“ siegten Ulf und Tina Bordt mit beachtlichen 48 Nettopunkten. Den zweiten Platz erspielte Dr. Claudia und Tochter Stella Hemken to Krax mit einem ebenfalls großartigen Ergebnis mit 43 Nettopunkten.

Die weiteren Ergebnisse finden Sie im Mitgliederbereich!

In der obligatorischen Sieger-Rede bedankte sich Dr. Sabine Reichmann bei ihrem Sohn Tom für eine inspirierende Golfrunde sowie bei ihren Spielpartnern während der Runde. Dem Sekretariat sprach sie ihren Dank aus für die gute Organisation, dem Halfway House für das köstliche Buffet, dem Greenkeeping für einen super präparierten November-Platz und hob noch einmal hervor, wie sehr sie sich schon jetzt auf die Einlösung des gewonnenen Gutscheins in unserer Clubgastronomie freut!

Ihr FGC Team


Die Golfrunde im FGC – auch im November ein Vergnügen!

Unsere Bruttosiegerin Dr. Sabine Reichmann bedankt sich