Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

Oktoberfestwettspiel

Ein ausgesprochenes Lieblingsturnier

Nur einmal im Jahr und dafür doppelt schön: die Wiesn-Zeit im Club! Nicht nur unsere Mitglieder lieben dieses Traditionsturnier, auch unser Team geht mit großer Vorfreude an die Ausrichtung und Ausstattung unseres alljährlichen Chapman Vierers mit anschließendem Oktoberfest im festlich geschmückten Clubhaus.

Schon zum dritten Mal durften sich unsere 104 Turnierteilnehmer am gestrigen Samstag über die Begleitung durch All Square Golf als Turnierpartner freuen. Und auch in diesem Jahr hatte unser Partner den exklusiven Monte Rei Golf & Country Club (Algarve/Portugal) mit einem Sonderpreis dabei.

Mit einer echten bayerischen Brotzeit, inklusive leckerem „Breznsalat“, verköstigte unser Halfway-House-Team die Oktoberfestgolfer auf halber Strecke. Dort am „Büdche“ bot zudem unsere Greenkeeperin Sara Kloppe erneut das „Nageln“ an – ein rustikales Spiel, bei dem die Teilnehmer mit der „dünnen Hammerseite“ einen Nagel in einen Baumstamm befördern sollen. Um das Spiel dann aber doch noch ein wenig einfacher zu gestalten, hatte unsere gelernte Forstwirtin einen Weichholz-Stamm für die Challenge ausgesucht. Für weitere Rundenabwechslung auf dem Platz sorgte unsere Management-Assistentin Ann-Katrin Thimm, die mit ihrem „Schnaps-Express“ unterwegs war und mit kleinen Likör-Fläschchen feucht-fröhliche Laune zauberte.

Mit feschen Lederhosen und prachtvollen Dirndln „aufgebrezelt“ feierten unsere Wiesn-Fans nach dem Spiel im weiß-blau dekorierten Clubhaus. Hier sorgte das Team um Holger Schütz und Michael Grehl musikalisch begleitet von DJ Tino mit einem feinen Oktoberfest-Buffet für gute Stimmung.

Unser Senioren-Kapitän Arthur Kummerant führte gekonnt launig durch die Siegerehrung:

Als beste "Nagler" kürte er Ivan Petrovic (drei Hammerschläge) bei den Herren sowie  Christine Christ (12 Hammerschläge) in der Damenwertung.

Der Sonderpreis von Monte Rei Golf & Country Club (drei Übernachtungen mit Frühstück, Dinner im Gourmet Restaurant sowie Greenfee) ging an den Gast unseres Partners All Square, Herrn Richard Thibo.

Über Nearest-to-the-Pin freuten sich Tina Bordt und Elias Almeling.

Unsere Nettosieger:

1. Ulrich Böckmann und Philipp Amereller (44 Nettoschläge)

2. Annette und Alina Kiebert (43 Nettoschläge)

3. Lennart Brauer und Marcel Imschweiler (43 Nettoschläge)

4. Dr. Lea Bolz und Alexander Duckwitz (43 Nettoschläge)

5. Boris Wölfel und Christian Zipf (42 Nettoschläge)

6. Tanja und Frank Benito (41 Nettoschläge)

7. Dr. Sabine und Tom Reichmann (41Nettoschläge)

8. Reinhard Zechner und Dr. Konstantin Zoggolis (40 Nettoschläge)

Im Brutto gewannen
Mama und Sohn Stefanie und Tim Mayer mit 41 Bruttoschlägen.

Unsere Siegerredner hoben noch einmal hervor, wie sehr man sich darauf freut, an diesem besonderen Clubturnier teilzunehmen. Ulrich Böckmann und Philipp Amereller, die beide aktuell ihre Kinder bei ihrer leistungssportlichen Golfentwicklung insbesondere auch hinsichtlich der Mobilität unterstützen, berichteten, dass sie trotz Zeitmangels immer versuchen, sich gerade den Oktoberfest-Turniertag freizuhalten.

Unser Bruttosieger Tim Mayer bedankte sich auch im Namen seiner Mutter bei den Mitspielern sowie allen, die bei der Organisation des Turniers mitgeholfen hatten. Nicht zuletzt dankte er aber auch seiner Mutter für ihre stetige Unterstützung und natürlich für ihr gutes Spiel an diesem herrlichen Turnier-Event-Tag.