Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

Rhein-Main-Kinzig-Lahn (RMKL) Liga

RMKL-Meister 2019 und jetzt auch Indexmeister

Beim RMKL Abschlussturnier, dem großen Finale aller fünf RMKL-Ligen, haben unsere Spieler Gerhard Thiele, Fritjof Reichwein und Kapitän Klaus Sulzbach nach sechs Saison-Ligabegegnungen am zurückliegenden Freitag im GC Main-Taunus mit drei Punkten Rückstand den zweiten Platz belegt. Trotz schwieriger Bedingungen bei Regen, Starkwind und tiefen Fairways holte Fritjof Reichwein das 1. Brutto (28) und 34 Nettopunkte. Neben dem bereits vor dem Finale erreichten 1. Platz in der 1. Liga konnten wir damit jetzt auch die Index-Meisterschaft gewinnen.

„Was für ein Jahr – wir sind als Meister der 1. Liga und Index-Meister aller fünf Ligen ordentlich gefeiert worden“, freut sich RMKL-Kapitän Klaus Sulzbach. „Wir haben offensichtlich vieles richtig gemacht und hatten obendrein noch ein glückliches Händchen. Das alles geht allerdings nur mit dem richtigen Teamgeist und Commitment jedes Einzelnen – nochmals Danke hierfür. Es wird nicht leicht, dies zu wiederholen.“

Über die Liga: In der RMKL-Senioren-Mannschaftsmeisterschaft rund um die vier Flüsse Rhein-Main-Kinzig-Lahn spielen 33 Clubs. Die zwei besten Mannschaften der fünf RMKL-Ligen steigen in die nächst-höhere Klasse auf, die zwei Letztplatzierten steigen ab. Die RMKL-Senioren-Mannschaftsmeisterschaft wird nach Netto-Stablefordpunkten ermittelt. In der 1. Liga wird der Meistertitel vergeben. Weitere Infos zur Liga gibt es hier!

Liga-Leiter Dieter Gresch (GC Main-Taunus) überreicht Klaus Sulzbach, Gerhard Thiele und Fritjof Reichwein (v.l.) die Trophäe