Fünf Partner ein Ziel

Kooperationsverbund Talentförderung

Um Nachwuchsleistungssportler im Bereich des Golfsports in der Region Frankfurt noch besser zu fördern, hat der Frankfurter Golf Club eine Kooperation mit der Carl-von-Weinberg-Schule (CvW-Schule/Eliteschule des Sports am Standort Frankfurt), dem Hessischen Golfverband (HGV), dem Landessportbund Hessen (LSBund dem Olympiastützpunkt Hessen im Landessportbund Hessen (OSP) vereinbart. Gemeinsam wollen die Kooperationspartner besonders talentierte junge Golfspieler/innen in der Vereinbarkeit von Schulunterricht und Leistungssport unterstützen.

Der Frankfurter Golf Club ist ein wesentlicher Baustein des im Jahr 2017 neu etablierten Kooperationsverbunds: Für die Golf-Eliteschüler stellt der Club seine Trainingseinrichtungen unabhängig von der Vereinszugehörigkeit zur Verfügung. Ein großer Vorteil ist dabei die unmittelbare Nähe zum OSP und der CvW-Schule.

„Bestes Praxis-Beispiel ist unser National- und Bundesligaspieler Tim Mayer“, sagt FGC-Präsident Matthias von der Recke. „Tim hat in der Saison 2015 zum FGC gewechselt, um sich sportlich weiterentwickeln zu können. Er wurde Teil unseres Bundesligakaders und zudem 2016 vom Deutschen Golf Verband in den Nationalkader des Junior Team Germany berufen. In den zurückliegenden Jahren konnte Tim tolle sportliche Erfolge verbuchen. 2016 hat er zur CvW-Schule gewechselt, um Schule und Sport unter einen Hut bringen zu können. 2018 hat Tim dort sein Abitur gemacht. Wir freuen uns, genau solche Talente wie ihn durch die Kooperationsvereinbarung bestmöglich in ihrer schulischen und sportlichen Entwicklung fördern und unterstützen zu können.“

"Die Schule geht mit ihren Lehrern und der Einteilung des Unterrichtes auf die Bedürfnisse der Sportler ein. Freistellungen für Turniere sind kein Problem. Verpasster Lernstoff kann z.B. per Mail mit dem Tutor und den Lehrern nachgearbeitet werden“, bestätigt Tim gern, dass der Schulwechsel auf die CvW-Schule als Eliteschule des Sports und Partner-Schule des FGC für ihn absolut die richtige Entscheidung war.


Seit 2018 besucht auch Zoë Lüdewald (neue FGC AK16-Spielerin) die CvW-Schule. Auch sie freut sich über die Kooperation und insbesondere das hervorragende Zusammenwirken von Schule und Club.

Die Kooperationspartner an der Carl-von-Weinberg-Gedenkbüste im FGC: (v.l.) Dr. Gutmann Habig (HGV), Werner Schäfer (OSP), Thomas Neu (LSB), Inge Gembach-Röntgen (Schulleiterin CvW-Schule), Matthias von der Recke, Tim Mayer und Lutz Arndt (LSB) (Foto: OSP Hessen)
Ehrung für Tim Mayer als "Eliteschüler des Jahres 2017" beim Landessportbund Hessen: (v.l.) Lutz Arndt (LSB Hessen), Tim Mayer (FGC) und der hessische Kultusminister Ralph Alexander Lorz. An der Eliteschule des Sports in Frankfurt tritt Tim damit in so große Fußstapfen wie die von Carolin Schäfer (Vize-Weltmeisterin Siebenkampf), Gesa Krause (6. Platz Olympische Spiele 2016, 3000m Hindernis) oder Moritz Reichert (Nationalspieler Volleyball).