Golfgenuss und Spitzensport mitten in
Frankfurt

Der Frankfurter Golfplatz

Die Bahnen 1 bis 18

  • 1

    Spielbahn 1

    Kinderabschläge: Anfang Fairway, mittig rechts

    Länge Par Hcp
    Herren 378 4 9
    378 4 9
    366 4 9
    Damen 366 4 9
    332 4 9
    322 4 9
    Kinder 225 4 9

    Spieltaktik Bahn 1

    Gleich der Beginn der Runde hat es in sich – die ersten vier Bahnen gelten mit als die schwierigsten Startlöcher in Deutschland. Zielen Sie auf Bahn 1 beim Abschlag auf die rechte Seite der Bahn, fast entlang der Kante des rechten Fairwaybunkers. Von dort haben Sie den besten Winkel für das Anspielen des Grüns. Aber Vorsicht vor der engen Ausgrenze rechts der Bahn: Viel Platz für Fehlschläge gibt es hier nicht.

  • 2

    Spielbahn 2

    Kinderabschläge: Kurz vor Höhe des Bunkers, mittig

    Länge Par Hcp
    Herren 389 4 3
    389 4 3
    361 4 3
    Damen 361 4 3
    321 4 3
    299 4 3
    Kinder 150 3 3

    Spieltaktik Bahn 2

    Dieses lange Par 4 spielt sich von einem erhöhten Abschlag aus. Versuchen Sie, den Ball auf der Höhe des großen Fairwaybunkers zu platzieren. Um das erhöhte Grün mit dem zweiten Schlag zu erreichen, nehmen Sie einen Schläger länger, als Sie es aus dieser Distanz in der Ebene tun würden. Prüfen Sie aber auch den Wind, denn zu lange Schläge, die über das Grün hinausgehen, enden auf dem Damen-Abschlag von Bahn 3. Von dort aus wird es sehr schwer, ein Par zu erzielen.

  • 3

    Spielbahn 3

    Kinderabschläge: Am „Hügel“, eher rechter Fairwayrand

    Länge Par Hcp
    Herren 420 4 1
    410 4 1
    391 4 1
    Damen 391 5 1
    352 4 1
    335 4 1
    Kinder 230 4 1

    Spieltaktik Bahn 3

    Das längste Par 4 der Runde und nominell das schwierigste Loch des Platzes. Vom Abschlag aus verdeckt links ein kleiner Hügel im Fairway den Blick auf die Landezone. Für den idealen Schlag zielen Sie mit einem Draw (für Linkshänder ein Fade) in Richtung der beiden Fairwaybunker. Landet der Drive in der Mitte der Bahn und auf der Rückseite des Hügels, gewinnen Sie noch ein paar Extrameter. Dann bleibt Ihnen je nach Wind noch ein mittleres bis langes Eisen auf ein sehr großes Grün.

  • 4

    Spielbahn 4

    Kinderabschläge: Links, noch vor dem Fairway

    Länge Par Hcp
    Herren 157 3 13
    157 3 13
    142 3 13
    Damen 142 3 13
    142 3 13
    137 3 13
    Kinder 80 3 13

    Spieltaktik Bahn 4

    Das erste Par 3 der Runde ist besonders anspruchsvoll, wenn die Fahne auf der rechten Hälfte des Grüns steckt. Zu kurze Schläge enden im tiefen Bunker vor dem Grün und mit einem mittleren Eisen, Hybrid oder gar Holz ist es schwierig, den Ball auf dem Grün zum Halten zu bekommen. Die sichere Variante ist, das Grün links anzuspielen und einen langen Putt oder einen Chip in Kauf zu nehmen.

  • 5

    Spielbahn 5

    Kinderabschläge: Höhe vom rechten Bunker, mittig im Fairway

    Länge Par Hcp
    Herren 492 5 11
    485 5 11
    449 5 11
    Damen 449 5 11
    434 5 11
    390 4 11
    Kinder 240 4 11

    Spieltaktik Bahn 5

    Das einzige Par 5 auf den ersten neun Löchern. Longhitter, die das Grün mit dem zweiten Schlag erreichen können, sollten für ihren Drive am rechten Fairwaybunker entlang zielen. Spielen Sie die Bahn klassisch mit drei Stopps, dann achten Sie darauf, dass Ihr zweiter Schlag nicht zu lang ist und in die beiden vorgelagerten Fairwaybunker gerät. Ideal für den Pitch ins Grün ist die linke Fairwayhälfte. 

  • 6

    Spielbahn 6

    Kinderabschläge: Im Dogleg-Knick, rechte Fairwayseite, kurz vor dem Bunker

    Länge Par Hcp
    Herren 308 4 17
    308 4 17
    295 4 17
    Damen 295 4 17
    268 4 17
    254 4 17
    Kinder 120 3 17

    Spieltaktik Bahn 6

    Dieses kurze Par 4 verläuft in einem starken Dogleg nach links. Longhittern genügt ein längeres Eisen, um den Ball vor dem großen Fairwaybunker abzulegen. Von dort haben Sie den besten Winkel zum Anspiel auf das frontal gut verteidigte Grün. Schon mittellange Putts sind auf diesem stark ondulierten Grün sehr anspruchsvoll.

  • 7

    Spielbahn 7

    Kinderabschläge: Vor dem Fairway auf der linken Seite, rechts neben dem Weg

    Länge Par Hcp
    Herren 201 3 15
    188 3 15
    175 3 15
    Damen 175 3 15
    164 3 15
    164 3 15
    Kinder 80 3 15

    Spieltaktik Bahn 7

    Das schwierigste Par 3 des Platzes, nicht allein wegen seiner Länge. Hinzu kommen zwei große Bunker vor dem Grün und eine enge Baumreihe mit hereinragenden Ästen rechts entlang der Bahn. Wenn Sie mit weniger als einem Birdie leben können oder Ihnen die Carry-Länge fehlt, nehmen Sie Bunker und Bäume einfach aus dem Spiel und zielen Sie links vor das Grün. Ihnen bleibt von dort eine realistische Chance aufs Par – und das ist auf diesem Loch ein guter Score.

  • 8

    Spielbahn 8

    Kinderabschläge: Vor dem Fairway, direkt rechts neben dem gemähten Weg

    Länge Par Hcp
    Herren 381 4 7
    354 4 7
    340 4 7
    Damen 340 4 7
    295 4 7
    285 4 7
    Kinder 220 4 7

    Spieltaktik Bahn 8

    Mit diesem Par 4 geht es zurück in Richtung Clubhaus. Der Drive sollte links neben die zwei Fairwaybunker platziert werden. Beim zweiten Schlag geht es dann leicht bergauf zum länglichen Grün, das ebenfalls ansteigt. Sollten Sie dabei unentschieden sein zwischen zwei Schlägern, wählen Sie ruhig den längeren. Ein Putt oder Chip bergab ist harmloser als ein Schlag aus den beiden tiefen Bunkern vor dem Grün.

  • 9

    Spielbahn 9

    Kinderabschläge: Anfang des Fairways, mittig

    Länge Par Hcp
    Herren 394 4 5
    377 4 5
    377 4 5
    Damen 377 5 5
    343 4 5
    316 4 5
    Kinder 235 4 5

    Spieltaktik Bahn 9

    Das Par 4 beginnt mit einem der schwierigsten Abschläge der Runde. Rechts und links ist die recht enge Bahn von hohen Bäumen gesäumt. Ihr Ziel sollte die Mitte des Fairways sein. Ebenso anspruchsvoll ist das Grün, das auf der linken Seite eine tiefe Senke hat. Steckt die Fahne im hinteren Teil des Grüns und der Ball landet auf der Linie zu kurz, rollt er mit Pech sogar vom Grün. Wollen Sie auf Nummer sicher gehen, spielen Sie lieber die rechte Hälfte des Grüns an.

  • 10

    Spielbahn 10

    Länge Par Hcp
    Herren 318 4 18
    318 4 18
    306 4 18
    Damen 306 4 18
    289 4 18
    289 4 18

    Spieltaktik Bahn 10

    Ein kurzes Par 4, bei dem vom Abschlag aus weniger die Länge zählt und der Driver für viele ausscheidet. Wichtiger: Platzieren Sie Ihren Ball auf der linken Seite des Fairways. Das gibt Ihnen für den zweiten Schlag einen guten Winkel auf das relativ große Grün. 

  • 11

    Spielbahn 11

    Länge Par Hcp
    Herren 159 3 14
    159 3 14
    148 3 14
    Damen 148 3 14
    141 3 14
    136 3 14

    Spieltaktik Bahn 11

    Ein kniffligeres Par 3, als es auf den ersten Blick scheint. Aufgepasst bei der Schlägerwahl: Der Schlag auf das erhöhte Grün spielt sich etwas länger. Zudem wird das Grün rechts und links von zwei tiefen Bunkern verteidigt – im Zweifelsfall ist ein etwas zu langer Ball das geringere Übel.

  • 12

    Spielbahn 12

    Länge Par Hcp
    Herren 365 4 10
    365 4 10
    348 4 10
    Damen 348 4 10
    310 4 10
    310 4 10

    Spieltaktik Bahn 12

    Vom höchsten Punkt des Platzes aus verläuft dieses Par 4 abwärts mit einem leichten Dogleg nach links. Longhittern reicht hier ein Holz 3, um den Ball in eine gute Position zu bringen für den Schlag auf das stark ondulierte Grün. Vorsicht, wenn die Fahne rechts auf dem oberen Plateau steht. Dort ist wenig Platz für einen Fehlschlag.

  • 13

    Spielbahn 13

    Länge Par Hcp
    Herren 380 4 4
    380 4 4
    360 4 4
    Damen 360 4 4
    323 4 4
    323 4 4

    Spieltaktik Bahn 13

    Die beiden großen Fairwaybunker in der Landezone sowie das schmale Fairway dazwischen machen dieses Par 4 zu einer der schwersten Bahnen des Platzes. Ein langer Drive zwischen den Bunkern hindurch sollte das Ziel sein. Dann bleibt nur noch ein kurzes Eisen für den Schlag ins Grün. Sind Sie auch mit einem Bogey zufrieden, dann legen Sie den Ball vor und nehmen die Fairwaybunker aus dem Spiel. Gelingt Ihnen ein guter dritter Schlag, dann putten Sie sogar zum Par.

  • 14

    Spielbahn 14

    Länge Par Hcp
    Herren 335 4 6
    325 4 6
    313 4 6
    Damen 313 4 6
    295 4 6
    268 4 6

    Spieltaktik Bahn 14

    Das Grün dieses zunächst ansteigenden Par 4 ist vom Abschlag aus nicht zu sehen. Ein Orientierungspunkt weist den Weg – und hat der Bahn den Spitznamen „Japanloch“ eingebracht. Vielen genügt ein Hybrid oder ein Holz 3, um den Ball am oberen Ende des Fairways in Position zu bringen. Ist der Abschlag aber zu kurz, bleibt ein blinder Schlag ins Grün. Den oft vorherrschenden Gegenwind bemerken viele erst, wenn ihr Ball in einem der beiden Bunker vor dem Grün landet.

  • 15

    Spielbahn 15

    Länge Par Hcp
    Herren 459 5 12
    459 5 12
    424 5 12
    Damen 424 5 12
    416 5 12
    377 5 12

    Spieltaktik Bahn 15

    Longhitter haben bei diesem Par 5 eine gute Chance aufs Birdie. Zielen Sie beim Abschlag auf die linke Seite des Fairways. Das erhöht Ihre Chance, die Welle zu überwinden, die das Fairway in der Landezone durchquert. Landet der Drive rechts, versperrt der Waldrand bei diesem Dogleg den direkten Weg Richtung Grün. Die sichere Variante ist ein Abschlag vor den Fairwaybunker links und ein beherzter zweiter Schlag – auch so ist ein Birdie noch möglich.

  • 16

    Spielbahn 16

    Länge Par Hcp
    Herren 166 3 16
    166 3 16
    134 3 16
    Damen 134 3 16
    134 3 16
    126 3 16

    Spieltaktik Bahn 16

    Das letzte Par 3 der Runde spielt sich von einem erhöht liegenden Abschlag aus. Der Wind kann hier einen beträchtlichen Einfluss auf die Schlägerwahl haben. Die Mitte des Grüns sollte Ihr Ziel sein, um ein entspanntes Par zu spielen. Verfehlen Sie das Grün, dann lieber lang und rechts. Dort ist mehr Platz, als vom Abschlag aus zu sehen ist. Vor dem Grün links wartet dagegen ein tiefer Bunker.

  • 17

    Spielbahn 17

    Länge Par Hcp
    Herren 444 5 8
    428 5 8
    416 5 8
    Damen 416 5 8
    385 5 8
    267 4 8

    Spieltaktik Bahn 17

    Ein kurzes Par 5 mit einem anspruchsvollen Abschlag bergauf. Ein Draw (für Linkshänder ein Fade) ist hier von Vorteil. Zielen Sie ein gutes Stück rechts vom Baum, der am linken Fairwayrand steht. Bei ausreichend Länge haben Sie dann einen guten Winkel, um das Grün mit dem zweiten Schlag anzugreifen. Ist das Grün außer Reichweite, legen Sie den Ball auf die 100-Meter-Marke vor. Damit nehmen sie die Fairwaybunker und das Risiko aus dem Spiel.

  • 18

    Spielbahn 18

    Länge Par Hcp
    Herren 413 5 2
    401 5 2
    380 5 2
    Damen 380 5 2
    354 4 2
    330 4 2

    Spieltaktik Bahn 18

    Dieses Par 4 ist ein wahres Highlight zum Schluss, ästhetisch wie spielerisch: Schauen Sie nicht nur auf die Frankfurter Skyline, sondern auch auf die Bäume, um die Windrichtung zu bestimmen. Der Drive sollte zwischen beide Fairwaybunker platziert werden. Da das ondulierte Grün leicht erhöht liegt, spielt sich der zweite Schlag ein gutes Eisen länger.

    Wer einen kürzeren Ball schlägt, hat den Vorteil, die Fairwaybunker vom Tee aus nicht zu erreichen. Das ideale Ziel für den zweiten Schlag ist dann die linke Hälfte des Fairways. Das nimmt beim dritten Schlag den großen Bunker aus dem Spiel, der rechts vor dem Grün lauert.